KONTAKT      IMPRESSUM

© 2019 by Kathleen Rappolt Proudly created with Wix.com                                                            

Storytelling ist Erzählkunst

Foto: Anna Schäflein

Erzählen ist die kleinste Form von Theater. Ich erzähle frei, das heißt ohne aus einem Buch vorzulesen. Durch Worte, Gestik und Mimik, Stimmmodulation, dramaturgische Setzungen werden die Geschichten lebendig. In den Köpfen der Zuhörer*innen entstehen Bilder - Kopfkino. 

Erzählen bringt Menschen zusammen überall auf der Welt.

Ich habe das Geschichten erzählen zu meinem Beruf gemacht

             ... weil ich die Kunst liebe Geschichten lebendig werden zu lassen.

             ... weil ich einen Möglichkeitsraum der Begegnungen schaffen möchte.

             ... weil Geschichten einen Zugang zum Verständnis der Welt schaffen.

             ... weil ich Menschen gern unterhalte.

Erzählerin? Viele Menschen haben noch nie eine*n Erzähler*in gehört, sie können sich schwer vorstellen was unter diesen Beruf zu verstehen ist.

"Ich war ja gespannt was das hier heute wird. Ich lese ja auch immer das Programm, da dachte ich mir na was wird die wohl lesen. Also lesen, lesen kann ich doch selbst, das kann ich doch zu Hause. Aber so wie Sie das machen. Sie machen das ja ohne Buch mit dem ganzen Körper, so lebendig. Ich habe alles vor mir gesehen, ja gespürt."

Dieses wunderbare Feedback, dass die Essenz von Storytelling meiner Meinung auf den Punkt bringt, bekam ich von einer 70 jährigen Zuschauerin im Anschluss eines Auftritts.