Erzählen bildet Sprache

Erzählen bildet Sprache ist ein Erzählkunstprojekt, welches durch die Bezirkszentralbibliothek Spandau 2017 initiiert worden ist. Erzählt wird für Kinder in Willkommensklassen bzw. Klassen mit einem hohen Anteil an Kindern mit Migrations- und/ oder Fluchthintergrund.

 

Die professionellen Erzählerinnen Maria Carmela Marinelli, Kathleen Rappolt und Britta Wilmsmeier von aka GeschichtenWelten führen das Projekt durch.

Das Projekt Erzählen bildet Sprache wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks

Spandau. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation

Geflüchteter des Senats von Berlin.

Auf der Webseite der Bibliothek Spandau ist mehr über das Projekt zu erfahren.

https://www.berlin.de/stadtbibliothek-spandau/bibliotheken/kinder-und-jugendbibliothek/projekte/artikel.269512.php

Logo Bibliothek.png
spandau wappen_.png
B_Logo_M_PT_4C.png
Herz_des_Affen__Heerstarße_4_.jpg